•  
     
     
     
     
     
     
     

    gekko_mitmach_aktionen

  • --------------------------------------------

    Bildschirmfoto 2015-04-19 um 16.16.31

    Die Stiftung GEKKO fördert seit 2011 das Unterrichtsportal für Schüler und Lehrer zur Agro-Gentechnik.
    Aktuelle Infos: hier

  • --------------------------------------------

    logo

    Die Stiftung GEKKO fördert seit 2011 Testbiotech bei seiner Projektarbeit.
    Aktuelle Infos: hier

  • --------------------------------------------

    meine-landwirtschaft

    Die Stiftung GEKKO fördert seit 2010 die bundesweite Kampagne "Meine Landwirtschaft".
    Aktuelle Infos: hier


  • Unterstützung des Aufbaus des Vereins Testbiotech e.V. (2009)

    logo

    Testbiotech e.V., Institut für unabhängige Begleitforschung in der Biotechnologie || Förderung der Aufbauarbeit eines Vereins für unabhängige Risikoforschung (Förderzeitraum: 2009) || Eine verlässliche, unabhängige Gegenexpertise zu den Informationen der Gen-Industrie ist eine entscheidende Voraussetzung für die gesellschaftliche Diskussion und politische Debatte. Welche Risiken und Langzeitfolgen drohen durch die Gen- und Biotechnologie? Welche wirtschaftlichen Folgen und ethischen Probleme sind zu erwarten? Wie gut sind die Prüfrichtlinien der Behörden? Wie ist es um deren Unabhängigkeit bestellt? Der 2008 neu gegründete Verein Testbiotech geht wissenschaftlich auf diese und weitere Fragen ein, stellt seine fachliche Expertise zur Verfügung und bearbeitet auch Themen wie die Synthetische Biologie, zu denen es bisher noch kaum öffentliche Diskussionen gibt.

    Testbiotech versteht sich als „watchdog“: der Verein deckte beispielsweise den Wechsel einer leitenden Angestellten der Europäischen Lebensmittelbehörde EFSA zur Industrie auf. Testbiotech wirbt Mittel für Forschungsprojekte ein und veröffentlicht Berichte über neuere Entwicklungen in der Agro-Gentechnik, beim Klonen von Nutztieren oder der Entwicklung und Verbreitung von Agro-Sprit Das Ziel von Testbiotech ist ein verbesserter Schutz von Mensch und Umwelt durch die Stärkung der unabhängigen Risikoforschung sowie mehr gesellschaftliche Debatte und Partizipation, wenn es um die Entwicklung gentechnisch veränderter Pflanzen oder die Schaffung von künstlichem Leben geht.

    Kontakt: Dr. Christoph Then, christoph.then@testbiotech.org