Auf einen Blick

Hier finden Sie eine Übersicht mit Informationen zur Stiftung GEKKO, die den Vorgaben der Initiative Transparente Zivilgesellschaft entspricht und Ihnen in zehn Punkten Antworten gibt zu den Fragen:

  • Was tut die Stiftung GEKKO?
  • Woher stammen die Mittel?
  • Wie werden die Mittel verwendet?
  • Wer sind die Entscheidungsträger?

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr
Stiftung GEKKO, Alte Königstrasse 18, 22767 Hamburg, gegründet am 4. Juni 2008 in Hamburg

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation:
Unsere Satzung (PDF)
. Ziele und Strategie.

3. Angaben zur Steuerbegünstigung
Die Stiftung GEKKO ist nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes München (Steuernummer 17/415/01313) vom 8. September 2009 gemäß § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit, weil sie ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dient. 
Hier können Sie den aktuellen Bescheid einsehen: Freistellungsbescheid (PDF).

4. Stiftungsverwaltung, Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger
Die Stiftung GEKKO wird verwaltet vom Stiftungszentrum München. GEKKO ist eine Treuhandstiftung. Treuhänderin ist die gemeinnützige Stiftung “Stifter für Stifter”: Stiftungszentrum.de, Haus des Stiftens, Landshuter Allee 11, 80637 München, Tel. 089 – 744 200 210, Fax 089 – 744 200 300. Rechtsform des Treuhänders: Rechtsfähige öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts. Den Treuhandvertrag können Sie hier einsehen.
Die Stifterin als geschäftsführender Vorstand ist das zentrale Entscheidungsorgan der Stiftung. Sie legt die Förderrichtlinien fest und wählt die zu fördernden Projekte und Organisationen aus. Hierbei wird sie vom Beirat der Stiftung GEKKO beraten. Über die Anlage des Stiftungskapitals entscheidet der geschäftsführende Vorstand.

5. Tätigkeitsbericht
Wir erstellen keinen Jahresbericht im klassischen Sinne; aktuelle Informationen über unsere Arbeit finden Sie auf dieser Website.

6. Personalstruktur
Die Stifterin führt als geschäftsführender Vorstand ehrenamtlich die Geschäfte der Stiftung. Auf Honorarbasis beschäftigt sind zwei MitarbeiterInnen: Beirat und EDV-Verwaltung.

7. Angaben zur Mittelherkunft
finden Sie unter Finanzbericht 2008, Finanzbericht 2009, Finanzbericht 2010, Finanzbericht 2011,  Finanzbericht 2012Finanzbericht 2013, Finanzbericht 2014, Finanzbericht 2015, Finanzbericht 2016, Finanzbericht 2017 und Finanzbericht 2018.

8. Angaben zur Mittelverwendung
finden Sie unter Finanzbericht 2009, Finanzbericht 2010, Finanzbericht 2011, Finanzbericht 2012, Finanzbericht 2013, Finanzbericht 2014,  Finanzbericht 2015, Finanzbericht 2016, Finanzbericht 2017 und Finanzbericht 2018.

9. Gesellschaftliche Verbundenheit mit Dritten
Die Stiftung GEKKO ist eine Treuhandstiftung bürgerlichen Rechts. Sie hat nur eine Stifterin.

10. Zahlungen von natürlichen und juristischen Personen, die mehr als zehn Prozent des Gesamtjahresbudgets ausmachen
Die Stiftung GEKKO hat keine Zuwendungen von juristischen Personen erhalten.
Seit  2008 hat die Stiftung jährlich zweckgebundene Spenden der Stifterin entgegengenommen.